Übersicht |  Drucken |  Versenden

Erschienen am: 03.05.2017

Girls'Day 2017

Trotz Regen eine Menge Spaß – und viele Informationen!

Gruppenfoto

Am Donnerstag, 27.04.2017, begrüßte das Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung Weiden i.d.OPf. und die Dienststelle Windischeschenbach des Landesamtes für Digitalisierung, Breitband und Vermessung dreizehn Mädchen zum Girls`Day.

Bevor es für die Praxis in's Freie ging, bekamen die Schülerinnen Einblicke in die verschiedenen Aufgabenfelder der beiden Behörden. Nach einem kurzen Vortrag über die Entwicklung der Vermessungstechnik bis hin zur aktuellen GPS-Vermessung standen die unterschiedlichen Ausbildungsberufe in der BVV und alternativ der Berufseinstieg mit und nach dem Studium im Mittelpunkt.

Die Referendarinnen Kirsch und Strehl informierten über den Berufseinstieg als Ingenieurin (3. und 4. Qualifikationsebene) Berufseinstieg für Bachelorabsolventen Berufseinstieg für Masterabsolventen , Dienstanfängerin Neukam zur Katastertechnikerin (2. Qualifikationsebene) Berufsausbildung Katastertechniker/in .
Zusammen mit der Geomatiker-Auszubildenden Blaschke vermittelte Frau Waldherr den Mädchen einen Einblick in das Aufgabenfeld einer Geomatikerin. Geomatiker/in
Ausbildung

Nach einem kurzen Imbiss ging es frisch gestärkt in den Außendienst. Hier konnten die Girls ihr Können am Tachymeter, sowie Maßband und Winkelprisma zeigen.
Auch wenn es gegen Ende leicht zu regnen begann, fanden die Teilnehmerinnen den Girls'Day trotzdem gelungen, sehr spannend und informativ.

Gruppierung

Geschichtlicher Vortrag von Frau Strehl
Wo finde ich was in den Karten?
Herr Götz erklärt den Tachymeter
Frau Kirsch erklärt das Zusammenspiel Tachymeter/Reflektor
Bilderstrecke starten: Klicken Sie auf ein Bild(8 Bilder)

Gruppierung

Frau Waldherr erklärt Topographische Karten
Jede durfte mal durchschauen...
Übung mit dem Winkelprisma
Auch die Kleinsten waren neugierig...
Bilderstrecke starten: Klicken Sie auf ein Bild(4 Bilder)
nach oben